Die Keller von Milestii Mici


MEHR FOTOS:

Die Keller von Milestii Mici

MILEȘTII MICI ist “das älteste Haus des “heiligen Getränks”, genannt der Wein. Dotiert mit einem besonderen Wunder ist dieser Lager des natürlichen Weins – die größte der Welt wurde in den 70-en Jahren des vergangenen Jahrhunderts durch Kalksteingallerien mit einer Tiefe von 40-85 Metern geschätzt. Über 50 km der unterirdischen Galerien wurden in Weinlagern des Dorfes Milestii Mici (gelegen an der Strecke von 20 km von Chisinau entfernt) umgewandelt. Heute, als auch vor mehreren Jahren, wundert das unterirdische Reich die Besucher. Die glücklichen Menschen, die die Möglichkeit haben, durch die dunklen Avenues und Straßen mit Nischen spazieren zu gehen, wo die wertvollen Flaschen am Niveau der Fässer gesunken sind. Bedeckt von Geschenken der Antik, Spinnennetze und Staub – diese ziehen alle Blicken wie ein Magnet heran. Um die vergangene Zeit mehr als spannend zu machen, schenkt man den Begierigen eine Mappe der Kellerei, gestanzt mit Wachs. Solche Mappen sind auch auf die Etiketten aufgetragen.

Die konstante Temperatur  das ganze Jahr von +12…+14 C0 und das erhöhte Niveau der Feuchtigkeit bilden angenehme Bedingungen für die Aufbewahrung des hochwertigen Weins.

Die Weinsammlung enthält mehr als 2 Millionen Flaschen. Die Weintrauben, gesammelt in der Nähe des Dorfes Milestii Mici haben eine besondere Qualität. Der Wein, hergestellt von diesen Trauben, hat ein reiches und edles Geschmack, der später in Kellern für mehrere Jahre gelagert ist. Die Weine “Cabernet”, ”Cagor”, ”Muscat” oder ”Aligote” – jede von denen die Marke des Schöpfers, die Enegie und die Inspiration enthalten, die als Teil der Weltgeschichte der Weinherstellung mehr als Teil der moldauischen Kultur wahrgenommen.